Sie sind hier: Einbau  >  Innenfutter Verleistungsprofil

Dachfenstereinbau Verleistungsprofil mit flexiblem Eckprofil

Mit dem Dachfenster Verleistungsprofil bzw. mit den Innenfutter-Anschlussleisten ist ein nahtloser Übergang vom Dachfenster auf fast alle Dachfenster-Innenfutter-Materialien möglich.

Sollte das Dachfenster marginal länger oder kürzer sein, so wird unten die Kante angenommen und oben wird mit dem Eckprofil bzw. Eckwinkel gearbeitet.
Bei Bedarf kann dadurch auch das obere Innenfutter bis zu ca. 10 cm verkürzt oder verlängert werden.

Die Verleistung gibt es in 8 cm und 12 cm Breite. Die Länge wird auf Maß individull in Abhängigkeit von der Größe des Fensters an der Baustelle zugeschnitten. Dazu gibt es noch die Eckprofile, die dem Dachfenstereinbau ein höheres Maß an Flexibilität liefern.

Die flexible Einbaumöglichkeit der Eckwinkel ist am einfachsten anzuwenden an:

  • Gipskartonplatten bzw. Trockenbauplatten
  • Rigips
  • Fermacell Platten

 

 

Dachfenster-Verleistung - 4 cm oben ab am Rigips abgeschnitten
Dachfenster-Verleistung - 4 cm oben am Rigips abgeschnitten
Dachfenster-Verleistung - Übergang mit Klebeband abgeklebt
Dachfenster-Verleistung - Übergang mit Klebeband abgeklebt
Dachfenster-Verleistung - Übergang mit Dachfenster-Verleistungsprofil+ Eckprofil fachgerecht geschlossen
Dachfenster-Verleistung - Übergang mit Dachfenster-Verleistungsprofil+ Eckprofil fachgerecht geschlossen

Dachfenstereinbau mit Verleistungsprofil Standard

Dachfenster Verleistungsprofil bzw. Innenfutter-Anschlussleisten OHNE Eckprofil.

Bei der Standard-Montage wird nur eine gerade Verleistung verwendet. Diese gibt es in 8 cm und 12 cm Breite. Die Länge wird auf Maß individuell in Abhängigkeit von der Größe des Fensters an der Baustelle zugeschnitten.

Verleistungsprofil auf weißem Holz
Verleistungsprofil auf weißem Holz
Verleistungsprofil auf Paneelen
Verleistungsprofil auf Paneelen
KUREDA Verleistungsprofil
KUREDA Verleistungsprofil